Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Am Dienstagnachmittag (5. März 2013), gegen 16:30 Uhr, kam es in Bad Fredeburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem Kleinkind beteiligt war.

Ein 66-jähriger Autofahrer aus Schmallenberg fuhr mit seinem VW Golf durch den Kastanienweg. Dort gilt 30 km/h als Höchstgeschwindigkeit. Der Mann verringerte seine Geschwindigkeit noch weit unter die zugelassene, als er sah, dass auf der linken Gehwegseite mehrere Kinder standen. Während er auf diese Gruppe von Kindern achtete, rannte ein Kind aus einer weiteren Gruppe, die auf dem rechten Gehweg stand, unvermittelt auf die Straße direkt vor das Auto des Schmallenbergers. Diese Gruppe hatte der Autofahrer vorab nicht bemerkt.

Das Kind kam durch den Zusammenstoß zu Fall, blieb aber äußerlich unverletzt. Es wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis