Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots).- Mitarbeiter der Stadt Schmallenberg haben elf Kanister gefunden. Diese standen an einem Radweg entlang der Kreisstraße 17 zwischen Grafschaft und Almert auf Höhe eines Tretbeckens und wurden in der Zeit zwischen dem 02. und dem 05. Januar 2105 dort abgeladen.

Die Kanister mit dem Fassungsvermögen von 30 und 60 Litern waren größtenteils leer, in einigen war jedoch noch eine Flüssigkeit vorhanden. Neben den Kanistern befand sich ein Schild mit dem Gefahrzeichen für „entflammbar“ und einem Schild, wonach es sich bei der Flüssigkeit möglicher Weise um Ethanol handelt.

Die Kripo ermittelt jetzt in der Angelegenheit wegen Unerlaubtem Umgang mit Abfällen und sucht nach der Person, die die Kanister mit dem potentiellen Gefahrgut einfach an dem Radweg zurückgelassen hat. Zeugen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben können, setzen sich bitte mit der Polizei Schmallenberg unter 02974-90200 in Verbindung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)