Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg / Bad Fredeburg. Mit einem außergewöhnlichen Konzert kann die Kulturelle Vereinigung am Sonntag [12. November 2017] um 19.00 Uhr im Musikbildungszentrum in Bad Fredeburg aufwarten. Denn an diesem Abend wird im dortigen Kammermusiksaal mit der Ausnahmecellistin Maria Kliegel und ihrem kongenialen Begleiter Oliver Triendl am Flügel, ein Duo von Weltgeltung auftreten.

Maria Kliegel wurde von Mstislav Rostropowitsch, dem weltberühmten, vor zehn Jahren verstorbenen großen russischen Cellisten und Dirigenten als „La Cellisssima“ geadelt. Oliver Triendl macht sich seit einigen Jahren als Solist und Kammermusiker auch international einen Namen.

Zeitgenössische Musikliteratur

Beide Künstler eint, dass sie sich neben dem klassischen und bekannten Repertoire für ihre Instrumente auch um selten gespielte Werke und insbesondere um die zeitgenössische Musikliteratur bemühen. Dieses Interesse zeigt sich in dem in Fredeburg gespielten Programm, dass unter der Überschrift „Timbre à la Francaise et plus ..“ Kompositionen der französischen Komponisten Connesson und Poulenc mit Werken ihrer spanischen Kollegen de Falla, Granados und Cassado verbindet.

 Maria Kliegel. Foto: © Marketing Maria Kliegel

Maria Kliegel. Foto: © Marketing Maria Kliegel

Maria Kliegel, die für ihr beispielhaft umfangreiches Repertoire gerühmt wird und die sich seit einigen Jahren intensiv auch um den musikalischen Nachwuchs kümmert, wird ein 300 Jahre altes Cello des berühmten venezianischen Instrumentenbauers Carlo Tononi spielen, mit dessen Instrumenten auch der legendäre Pablo Casals mit Vorliebe auftrat.

Karten

Freunde der klassischen Musik dürfen sich auf ein großes Konzerterlebnis freuen. Karten für diesen außergewöhnlichen Abend sind ab Montag [30. Oktober 2017] bei den beiden bekannten Vorverkaufsstellen der Kulturellen Vereinigung, der Kur- und Freizeit GmbH in Schmallenberg und der Kurverwaltung in Bad Fredeburg, zu bekommen, sowie natürlich an der Abendkasse in die Musikakademie Bad Fredeburg (Johannes-Hummel-Weg 1 in Bad Fredeburg) zu erhalten.

Die Karten kosten 12,00 Euro im freien Verkauf. Gäste und Mitglieder der Kulturellen Vereinigung zahlen 10,00 Euro, Schüler/Studenten 6,00 Euro und Kinder (in Begleitung) 4,00 Euro. Für Informationen unter www.kulturelle-vereinigung.de.

Quelle: Kulturelle Vereinigung Schmallenberg Sauerland
Foto: © Marketing Maria Kliegel