Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Glücklicher Weise kam am Montag (22. April 2013) ein 10-jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall in Schmallenberg im Verlauf der Bahnhofstraße mit leichten Verletzungen davon.

Der Junge war mit seinem Rad auf dem Gehweg in Richtung Gleidorf unterwegs. Zeitgleich wollte eine 33-jährige Autofahrerin aus Schmallenberg einen Parkplatz verlassen und fuhr dazu auf den Gehweg, musste jedoch aufgrund von Verkehr auf der Bahnhofstraße anhalten. Der 10-Jährige übersah das stehende Auto und fuhr gegen dessen Beifahrerseite. Dadurch kam er zu Fall und verletzte sich leicht.

Nach ambulanter Behandlung im angrenzenden Ärztehaus konnte der Junge wieder entlassen werden. An dem Auto entstanden einige Kratzer.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis