Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. In nur sieben Monaten hat die Seite „Sauerland-WOLL NL“ mehr als 2.500 Likes bei Facebook erhalten. Die Hälfte davon kommt aus Deutschland, von Hamburg bis München mit dem Schwerpunkt Sauerland. Circa 1.100 Niederländer besuchen die Facebook-Seite und 150 Menschen aus Belgien.

Es sind der niederländische Journalist Tiny Brouwers aus Schmallenberg-Bracht und Hermann-J. Hoffe, Herausgeber des WOLL-Magazins, aus Kückelheim, die die Facebook-Seite im Dezember 2013 gestartet haben.

Kein Ziel

Für Brouwers und Hoffe sind die vielen Likes aber nicht Ziel und Selbstzweck, sondern ein Mittel, um die Interessenten aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien optimal über die schöne und vielfältige Ferienregion Sauerland zu informieren. Täglich werden auf der Facebook-Seite aktuelle und interessante Berichte aus dem ganzen Sauerland veröffentlicht, von Soest bis Hallenberg und von Winterberg/Willingen bis nach Iserlohn und Olpe. Dabei geht es um Traditionen und Bräuche, um musikalische und andere Aktivitäten, um Ausstellungen, Wandern und weitere Sportmöglichkeiten, die Stauseen, aber auch um die heutigen Trends im Sauerland, das sich zu einem modernen Erholungsgebiet für eine Bevölkerung entwickelt, die immer länger arbeiten muss.

Facebook-Seite „Sauerland-WOLL NL“ begeistert Gäste aus den Niederlanden und Flandern. Grafik: © Sauerland-WOLL NL / Tiny Brouwers

Facebook-Seite „Sauerland-WOLL NL“ begeistert Gäste aus den Niederlanden und Flandern. Grafik: © Sauerland-WOLL NL / Tiny Brouwers

Zwei Herzen

Für Tiny Brouwers war die Facebook-Seite „Sauerland-WOLL NL“ ein Muss. In seiner Brust schlagen zwei Herzen: Zum einen ist der niederländische Journalist mit Wohnsitz in Schmallenberg-Bracht begeisterter Sauerländer, zum anderen aber auch Niederländer mit Leib und Seele. Deshalb engagiert er sich, seitdem er seinen Wohnsitz vor sechs Jahren ins Sauerland verlegt hat, für eine bessere Kommunikation zwischen Sauerländern und Niederländern. Er übersetzt die Webseiten und Prospekte zahlreicher Tourismusorganisationen und -betriebe ins Niederländische, gibt Volkshochschulkurse für Niederländisch und arbeitet als Journalist für Presseabteilungen und Magazine.

Tiny Brouwers: „Eigentlich wissen wir viel zu wenig voneinander. Darum müssen wir mehr in der jeweiligen Muttersprache über uns berichten.“ So lag es für den Niederländer im Sauerland nahe, eine Facebook-Fanpage zu eröffnen, um die Niederländer und die Einwohner aus Flandern in Belgien, die hier im Sauerland leben oder die als Gäste gerne ins Sauerland kommen, über Aktuelles und Interessantes aus dem Land der tausend Berge zu informieren.

Zusammen mit dem Herausgeber des WOLL-Magazins Hermann-J. Hoffe sorgt er nun täglich dafür, Meldungen aus und über das Sauerland zusammen mit schönen Fotos auf der Facebook-Seite „Sauerland-WOLL NL“ zu posten. Interessenten können Ihre Meldungen und Bilder senden an:
Sauerland-WOLL NL
Tiny Brouwers
E-Mail: tbrouwers@t-online.de

Quelle: Sauerland-WOLL NL / Tiny Brouwers