Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Am Sonntag [19. Januar 2014] wollte gegen 04:00 Uhr eine 18 Jahre alte Frau einen Club in Schmallenberg an der Bahnhofstraße verlassen. Als sie an der Garderobe stand, legte sie ihr Portemonnaie nur kurz auf dem Tresen ab. Als sie wieder hinschaute, war die Geldbörse bereits gestohlen worden.

Zum Zeitpunkt des Diebstahls hatten sich nach Angaben der Bestohlenen nur zwei Männer im unmittelbaren Umfeld aufgehalten. Diese hatten das Lokal bereits in Richtung Parkplatz verlassen, als diese den Diebstahl bemerkte. Als die junge Frau ebenfalls auf dem Parkplatz ankam, sah sie die Männer an einem Pkw. Einer der beiden hielt ihr Portemonnaie in der Hand. Die Bestohlene nahm ihr Eigentum wieder an sich. In dem nun folgenden Gespräch gaben die beiden Männer an, sie hätten mit dem Diebstahl nichts zu tun. Vielmehr habe der tatsächliche Dieb die Geldbörse auf dem Parkplatz zurückgelassen. Nach einer Unterhaltung auf dem Parkplatz trennten sich die Wege der Beteiligten dann wieder.

Erst später stellte die junge Frau fest, dass etwas Bargeld aus dem Portemonnaie fehlt und informierte daraufhin die Polizei. Diese sucht jetzt nach den beiden Männern, die folgendermaßen beschrieben werden:

  1. Mann:
    • etwa 20 Jahre alt,
    • ungefähr 165 bis 170 Zentimeter groß,
    • kräftige Statur mit rundem Gesicht,
    • schmaler Backen- und Kinnbart,
    • schwarze Haare, die an den Seiten sehr kurz geschnitten sind.
    • Nach eigenen Angaben ist der Mann Türke.
  2. Mann:
    • etwa 20 Jahre alt,
    • zwischen 170 und 175 Zentimeter groß,
    • unauffällige Statur mit rundem Gesicht,
    • blonde Haare, die an den Seite kurz, oben länger sind.
    • Ist nach seinen Angaben gegenüber der Bestohlenen Pole.

Hinweise zu den beiden Männern oder dem Diebstahl bitte an die Polizei Schmallenberg unter der Telefonnummer 02974-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis