Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg/Sauerland. Im Sauerland startet eine Fortbildungsoffensive für den heimischen Tourismus, wie sie bislang noch nicht da gewesen ist. Als einer von elf Projektpartnern in Nordrhein-Westfalen profitiert die Region von der jetzt startenden „Aktiv-Akademie Dein NRW“, die mit Fördermitteln der Europäischen Union des Landes NRW in den kommenden zwei Jahren eine großangelegte Reihe an Seminaren und Werkstätten für touristische Leistungsträger und Gastbetriebe anbieten wird. Und das Beste: Für die hochkarätigen und praktisch orientierten Schulungen fallen keine Seminar-gebühren an, die Teilnehmer zahlen lediglich eine Tagungspauschale.

Mit seiner Sauerland-Tourismus Akademie unterstützt der Sauerland-Tourismus schon seit seiner Gründung die regionale Tourismusbranche. Ein umfangreiches und attraktives Seminarprogramm wird jährlich zusammengestellt, wobei es dem Regionalverband vor allem ein Anliegen ist, die Service- und Dienstleistungsqualität gegenüber den Kunden und Gästen im Sauerland zu verbessern. Diesen Weg schlägt auch die neue „Aktiv-Akademie Dein NRW“ ein, deren Schulungen sich speziell an Gastgeber, Touristiker und Leistungsträger richten, die Angebote für aktive Gäste entwerfen, also beispielsweise für Radfahrer und Wanderer. Da beide Akademien sehr eng verzahnt sind, wurde das Seminarprogramm der Aktiv-Akademie in das Programm der Sauerland-Tourismus Akademie integriert. Alle Veranstaltungen sind im neu erschienenen Programmheft aufgeführt oder können im Internet unter www.sauerland-tourismus.com eingesehen werden.

Titelblatt des neuen Seminarprogramms

So startet die Fortbildungsreihe der Aktiv-Akademie Dein NRW am 8. November 2012 mit dem Seminar „1×1 im Zielgruppenmarketing – Wie Sie Ihre Gäste punktgenau ansprechen!“ in Bestwig-Ostwig. Bei dieser Ganztagsveranstaltung lernen die Teilnehmer, wie sie ihr Produkt, ihren Service aber auch ihre Werbung auf die Wünsche und Bedürfnisse ganz bestimmter Zielgruppen ausrichten, so dass zufriedene Gäste immer wieder gern ihr Haus besuchen oder ihr Angebot buchen. Es folgen bis in den Juni 2013 hinein Schulungen aus den Bereichen Qualität und Service, Vertrieb und (Online)-Marketing sowie Produkt- und Pauschalenentwicklung.

Diese finden nicht nur in Bad Fredeburg am Sitz des Sauerland-Tourismus statt, sondern an verschiedenen Orten in der gesamten Region. So tragen die Referenten beispielsweise am 26. November 2012 in Winterberg vor, „Wie Sie Wander-Pauschalen erfolgreich gestalten“, während am 5. Dezember 2012 in Neuenrade das Thema „Wander- und Radkriterien leicht umgesetzt“ auf dem Programm steht. Lennestadt, Rüthen, Hallenberg, Sundern und Soest sind als weitere Seminarorte gesetzt. Allesamt sind die Schulungen praxisorientiert und werden gezielt Beispiele aus dem Alltag der teilnehmenden Betriebe und touristischen Akteure aufgreifen, damit diese zu individuellen und abgestimmten Ideen und Lösungen für ihre Arbeit gelangen.

Dank des Förderprojektes des Landes NRW und der EU haben wir eine bislang einzigartige Möglichkeit, das Seminarangebot im Sauerland um hochwertige und passgenaue Veranstaltungen zu erweitern, die bei uns in der Region und damit quasi vor der Haustür der Gastgeber stattfinden“, erläutert Gesa Stewes, die als Aktivreferentin beim Sauerland-Tourismus die NRW-Akademie betreut. Sie verweist auch darauf, dass bei den Veranstaltungen die Seminargebühren entfallen und Teilnehmer lediglich eine Tagungspauschale bezahlen, die sich aus einer Umlage für die Raummiete und die Verpflegung berechnet. Stewes: „Die Seminare sind also günstig, ortsnah und sehr praktisch ausgerichtet – es liegt jetzt an den touristischen Akteuren selbst, diese einmalige Chance zu zu ergreifen. Denn Weiterbildung und Qualifizierung sind auf jeden Fall wichtige Grundlagen für Wettbewerbsfähigkeit auf einem immer anspruchsvolleren Tourismusmarkt.

Die Sauerland-Tourismus Akademie führt ihr Seminarprogramm 2012/2013 mit bewährten Themenschwerpunkten wie Kunden-Korrespondenz, Sprachkurse Niederländisch oder Pressearbeit fort. Beide Akademien stellen einen Weiter-bildungspass aus, in dem die absolvierten Seminare als Nachweis eingetragen werden.

Das komplette Seminarprogramm von Sauerland-Tourismus Akademie und Aktiv-Akademie Dein NRW inklusive Anmeldeformular kann im Internet unter www.sauerland-tourismus.com heruntergeladen werden.

Informationen erteilen beim Sauerland-Tourismus: Gesa Stewes (Aktiv-Akademie Dein NRW), Tel.: 02974-969882, E-Mail: gesa.stewes@sauerland.com, oder Eckhard Henseling (Sauerland-Tourismus Akademie), Tel.: 02974-969820, E-Mail: akademie@sauerland.com.

Quelle: Sauerland-Tourismus