Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Bei einem Einbruch Ende September in die Büroräume einer Schmallenberger Firma wurden durch die Überwachungskamera zwei Täter aufgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen führten zu zwei 28 und 37 Jahre alten Schmallenbergern. Bei einer gerichtlich angeordneten Durchsuchung konnten umfangreiches Diebesgut und eine nicht geringe Menge Rauschgift sichergestellt und beide Personen festgenommen werden.

In der polizeilichen Vernehmung gestand einer der Festgenommenen die Beteiligung an weiteren Einbrüchen. Zudem machte er Angaben zu Einbrüchen, an denen er nicht beteiligt gewesen sein will. Ingesamt werden den beiden Schmallenbergern 17 Einbrüche in der Kernstadt Schmallenberg und den umliegenden Ortschaften zugeschrieben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei hierzu dauern an.

Die beiden Männer wurden am 30. September 2014 auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Arnsberg dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)