Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Zwei unbekannte Täter brachen Mittwochnacht [02. Mai 2012] gegen 02:45 Uhr in einen Telefonladen an der Weststraße in Schmallenberg ein. Hierzu schlugen sie eine Schaufensterscheibe ein, wodurch der Weg ins Innere frei war.

Hier suchten sie nach Beute, wurden aber nicht fündig. Der Laden ist bereits seit mehreren Wochen geschlossen. Deshalb befinden sich auch keine Telefone oder andere Wertgegenstände mehr in den Räumen. Hinter den Schaufenstern befinden sich jedoch noch Handy-Attrappen, die äußerlich nicht von echten Mobiltelefonen zu unterscheiden sind. Ihren Irrtum bemerkten die Täter dann wohl auch und verließen ohne Beute das leerstehende Geschäft, hinterließen aber einen Sachschaden von etwa 500,- Euro.

Ein Zeuge konnte die Personen wie folgt beschreiben: beide Täter männlich, etwa 175 – 180 cm groß, bekleidet mit Jeans und Kapuzenjacken. Beide Männer hatten sich während der Tat die Kapuzen über die Köpfe gezogen und karierte Schals vor die Gesichter gebunden. Eine Person hatte ein Fahrrad bei sich. Beide flüchteten ich Richtung B 236. Hinweise bitte an die Polizei in Schmallenberg (02974-90200).

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK