Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag [09./10. Juni 2014] ist es in Dorlar zu zwei Einbrüchen gekommen. Ein Unbekannter zerstörte eine Scheibe eines Kindergartens an der Hauptstraße und kletterte anschließend in das Gebäude.

Dort durchsuchte er die Gruppenräume und einen Büroraum nach Beute. Dabei fand er ein Sparschwein, dass er noch am Tatort zerschlug. Im Inneren fand er dann einen sehr geringen Bargeldbetrag, mit dem er dann aus dem Kindergarten flüchtete. In dem Gebäude unmittelbar neben dem Kindergarten ist die Feuerwehr unterbracht. Die Räume werden von der Löschgruppe Dorlar genutzt.

Hier wurde in der selben Nacht ein Fenster aufgehebelt. Nachdem der Einbrecher so in das Objekt gelangt war, suchte er auch dort nach lohnender Beute. Diese fand er in Form von Bargeld. Es muss von einem Zusammenhang zwischen beiden Einbrüchen ausgegangen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung zu verdächtigen Beobachtungen sowie verdächtigen Geräuschen unter 02974-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis