Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Zwei Menschen sind am Mittwoch [07. Januar 2015] bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Etwa gegen 12:30 Uhr war eine 20-jährige Frau in ihrem Pkw auf der Bundesstraße 511 in Richtung Bad Fredeburg unterwegs. Zeitgleich kam ihr ein 49-jähriger Autofahrer entgegen.

Kurz vor dem Ortseingang von Gleidorf wollte die junge Frau den Gang wechseln. Dazu sah sie auf den Schalthebel und nicht auf die Straße. Hierdurch geriet sie mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Pkw des 49-Jährigen. Dabei erlitten die beiden Beteiligten Verletzungen.

Die 20-Jährige konnte das Krankenhaus, in das sie der Rettungsdienst gebracht hatte, nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Auch der Autofahrer musste vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Sachschaden an den beiden Pkw liegt bei etwa 6.000 Euro. Sie mussten mit starken Beschädigungen abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr rückte ebenfalls aus, um zunächst die Insassen aus den Pkw zu befreien und anschließend die Fahrbahn zu reinigen. Die Bundesstraße 511 musste für über eine Stunde vollständig für den Verkehr gesperrt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis