Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW und zugleich Vorsitzende des Kuratoriums der Kunststiftung NRW, Ute Schäfer sowie die Generalsekretärin der Kunststiftung NRW, Regina Wyrwoll, stellten in einer Pressekonferenz am 16. Juni 2011 in Düsseldorf das Katalogbuch zum WaldSkulpturenWeg vor.

Der WaldSkulpturenWeg Wittgenstein-Sauerland bildet einen rund 23 km langen Wanderweg zwischen Bad Berleburg und Schmallenberg auf dem Rothaargebirge. Die international bekannten Künstler und Künstlerinnen haben eigens für diesen Weg Werke geschaffen. Der vorgestellte Katalog nimmt die Leser mit auf die Wanderschaft. Er schildert Entstehung und Ausbau des WaldSkulpturenWegs und stellt die beteiligten Künstler und deren Skulpturen vor. Darüber hinaus wurden durch den renommierten Fotografen Hannappel mit eindrucksvollen Fotografien die Kunstwerke in Szene gesetzt.

zur Vorstellung und Präsentation des Katalogbuchs „WaldSkulpturenWeg Wittgenstein-Sauerland“ in der Kunststiftung NRW in Düsseldorf. Foto: Pressebild

An der Pressekonferenz nahmen weiterhin der Kurator des WaldSkulpturenWegs Uwe Rüth, der Vorsitzende der Wittgensteiner Akademie, Wolfgang Völker, Andreas Reinery, Touristikverein Bad Berleburg, Hubertus Schmidt, Kur und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland sowie der Verleger Michael Wienand teil.

Das Buch umfasst 152 Seiten mit 98 farbigen und 5 s/w Abb. inkl. praktischem Beiheft für die Wanderung. Das Buch ist im Buchhandel und bei der Kur und Freizeit GmbH zum Preis von 29,80 Euro erhältlich.

Quelle: Schmallenberger Sauerland