Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Am Montagnachmittag [22. September 2014] fuhren um 15:15 Uhr drei Autofahrer hintereinander auf der Landstraße 776 her. Die Fahrt ging von Gellinghausen in Richtung Bad Fredeburg. In einer engen Linkskurve musste die 22-jährige Fahrerin in dem ersten Auto verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen.

Die nachfolgende, 40 Jahre alte Autofahrerin erkannte dies und hielt ebenfalls an. Der 55-jährige Mann in dem dritten Fahrzeug erkannte die Situation zu spät. Als er die stehenden Autos erkannte, machte er sofort eine Vollbremsung. Ein Auffahrunfall konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Durch den Aufprall auf den Pkw der 40-Jährigen, wurde dieses Auto auch noch auf den Wagen der 22-Jährigen geschoben, so dass Sachschaden an allen drei beteiligten Fahrzeugen entstanden.

Nach polizeilichen Schätzungen liegt dieser Schaden bei etwa 3.000 Euro. Die Fahrerin des mittleren Auto wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst musste jedoch nicht angefordert werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)