Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Die Polizei Schmallenberg hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag [27./28. Februar 2014] bei Verkehrskontrollen gleich zwei Autofahrer festgestellt, die sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer eines Autos gesetzt hatten.

Am Donnerstag [27. Februar 2014] wurde gegen 21:00 Uhr ein 22 Jahre alter Autofahrer im Bereich Valentinstraße/An der Winnscheidt angehalten. Da sich Hinweise auf Drogenkonsum ergaben, wurde ein Schnelltest durchgeführt. Dieser verlief aus Sicht des Autofahrers negativ, denn er zeigte entsprechende Substanzen an. Die Folge für den jungen Mann: eine Blutprobe wurde entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Nur wenig später, am Freitag [28. Februar 2014] gegen 0:45 Uhr, wurde ein 23-jähriger Mann mit seinem Pkw angehalten. Dieser war im Bereich der Franz-Kayser-Straße unterwegs. Auch hier wurde ein Drogentest fällig und auch hier endete dieser „positiv“. Zur Beweisführung musste auch dieser Autofahrer eine Blutprobe abgeben. In beiden Fällen bleibt jetzt das Ergebnis der Blutanalysen abzuwarten. Dieses hat maßgeblichen Einfluss auf das weitere Verfahren.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis