Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Sie gehört nun offiziell zu den Top-Azubis in Nordrhein-Westfalen: Die frischgebackene Kauffrau für Tourismus und Freizeit, Sarah Menzebach, ist als eine der landesbesten IHK-Auszubildenden geehrt worden. Ihre Ausbildung schloss sie in diesem Sommer beim Sauerland-Tourismus ab. Die 24-Jährige nahm ihre Auszeichnung bei der festlichen Landesbestenehrung in den Westfalenhallen Dortmund entgegen – im Beisein von Eckhard Henseling, dem stellvertretenden Geschäftsführer des regionalen Tourismusverbandes und ihrem ehemaligen Ausbilder.

Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen zeichnen jährlich die erfolgreichsten Auszubildenden aller Kammerbezirke aus. In diesem Jahr haben mehr als 3.800 junge Menschen ihren Abschluss mit der Note „sehr gut“ erreicht, geehrt werden aber jeweils die zwei allerbesten Absolventen in ihrem Ausbildungsberuf. Sarah Menzebach steht an der Spitze der Kaufleute für Tourismus und Freizeit, zusammen mit einer Kollegin, die ihre Ausbildung bei der One World Nordrhein-Westfalen GmbH (Fort Fun Abenteuerland) in Bestwig absolviert hat. Damit schickt das Sauerland gleich zwei sehr ambitionierte junge Frauen in diesen Beruf.

Eckhard Henseling gratuliert der ehemaligen Auszubildenden des Sauerland-Tourismus, Sarah Menzebach. Sie gehört zu den landesbesten Azubis in NRW. Foto: Sauerland-Tourismus e.V.

Eckhard Henseling gratuliert der ehemaligen Auszubildenden des Sauerland-Tourismus, Sarah Menzebach. Sie gehört zu den landesbesten Azubis in NRW. Foto: Sauerland-Tourismus e.V.

Das spricht für die Qualität der touristischen Ausbildung in unserer Region – aber auch für die Motivation und den Fleiß unseres Nachwuchses“, lobt Eckhard Henseling. Der ehemaligen Auszubildenden des Sauerland-Tourismus gratuliert er mit Stolz: „Sarah Menzebach hat von Beginn ihrer Ausbildung an hervorragende Arbeit geleistet. Sie war immer engagiert, hat viele gute Ideen eingebracht und mit viel Eigeninitiative bei allen Projekten mitgearbeitet. Den Erfolg, zu den Besten in NRW zu gehören, hat sie sich zielstrebig erarbeitet und wohl verdient.“ Der Sauerland-Tourismus freut sich sogar doppelt über diese Anerkennung, denn auch er wurde von den Industrie- und Handelskammern Nordrhein-Westfalen mit einer eigenen Urkunde für seine herausragende Leistung als Ausbildungsbetrieb gewürdigt

Sarah Menzebachs Ausbildung erfolgte in Kooperation zwischen dem Sauerland-Tourismus und einer touristischen Ortsstelle, damit die angehende Touristikerin neben dem so genannten Destinationsmarketing auf regionaler Ebene auch Einblick in die Arbeit einer lokalen Tourist-Info mit Gästebetreuung erhält. Diese so genannte Verbundausbildung ist ein Förderprojekt der Europäischen Union und der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Mit dem sehr guten Zeugnis im Gepäck ist die ausgezeichnete Absolventin nun in einen neuen Ausbildungsabschnitt gestartet und ein duales Studium begonnen. An der Frankfurt University of Applied Sciences belegt sie den Studiengang Tourismusmanagement und arbeitet bei einem renommierten Portal für Ferienunterkünfte.

Quelle: Sauerland-Tourismus e.V.