Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Als eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Schmallenberg am Sonntag [23. Februar 2014] gegen 01:30 Uhr im Bereich der Straße Im Alten Felde unterwegs war, hörten die beiden Beamten lautes Geschrei und Geräusche. Die Quelle des Lärms war schnell lokalisiert.

Zwei junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahre hielten sich am Kreisverkehr Im Alten Felde/Bahnhofstraße auf. Dort hatten sie ein Verkehrszeichen an einer der Querungshilfen/Verkehrsinseln aus der Halterung gerissen. Teile davon schmissen sie in den Straßengraben, das eigentliche Schild klemmte sich einer der beiden unter den Arm.

Die Polizeibeamten konnten die beiden Männer stellen. Sie räumten auch sofort ein, sich an dem Verkehrszeichen zu schaffen gemacht zu haben, hielten den Vorfall aber wohl für einen Scherz. Beide standen unter dem Einfluss von Alkohol. Das Schild muss jetzt wieder aufgestellt und neu befestigt werden. Dass die Polizei diesen „Scherz“ nicht sonderlich lustig findet, zeigt das gegen die jungen Männer eingeleitete Strafverfahren.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis