Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg (ots). Am Freitagnachmittag [22. August 2014] wurde ein 66-jähriger Mann aus Bad Fredeburg überfallen. Der Mann gab gegenüber der Polizei an, dass er gegen 17:45 Uhr den Verbindungsweg von Gleidorf nach Grafschaft gegangen sei.

Er hatte das dortige Institut schon passiert, als ihm ein Radfahrer entgegenkam. Dieser hielt an, stieg von seinem Fahrrad, vermtulich ein Mountainbike und bedrohte den Mann mit einem Messer. Er forderte ihn auf, sein Portemonnaie herauszugeben. Als der Mann zögerte, griff der Täter in die Hosentasche seines Opfers und zog dessen Geldbörse, in der sich lediglich zwei Euro Bargeld befanden, heraus. Als er auch noch die Bankkarte an sich nehmen wollte, versuchte der Fredeburger dies aber zu verhindern. Daraufhin zerbrach der Täter die Karte einfach und flüchtete in Richtung Grafschaft mit dem Fahrrad.

Der Täter konnte folgendermaßen beschrieben werden. Er soll rund 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Er hat eine normale Statur, eine sehr ungepflegte Erscheinung und trug einen grauen oder grünen Kapuzenpulli und ein dunkles Regencape. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die nähere Hinweise auf die Identität oder den Aufenthalt des Mannes geben können. Sie werden gebeten, mit der Polizei Schmallenberg unter 02974-90200 Kontakt aufzunehmen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis