Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Wandern, plaudern, staunen und erleben. Die Mischung macht es aus. Im Rahmen der 33. Schmallenberger Sauerland-Wanderwoche vom 23. bis 27. Juli 2013, brechen täglich wanderbegeisterte Gäste und Einheimische gemeinsam zu fünf geführten Tagestouren durch das wahre Land der tausend Berge auf.

Begleitet von sachkundigen Führern des SGV und Förstern, die auf den jeweils ca. 14 bis 18 km langen Touren viel über Wald und Flur, Geschichte und Kultur zu erzählen wissen. In diesem Jahr greift eine Besonderheit. Die GästeinformationSchmallenberger Sauerland hat eine Befragung der Wanderer durchgeführt. Über 600 Teilnehmer der Schmallenberger Wanderwochen wurden angeschrieben und gebeten, an einer Umfrage teilzunehmen. Ziel der Verantwortlichen war es, Lieblingstouren und/oder neue Wandertourenvorschläge abzufragen.

Wanderer im Sorpetal. Foto: Schmallenberger Sauerland

Wanderer im Sorpetal. Foto: Schmallenberger Sauerland

Annette Wulf vom Organisationsteam der Wanderwoche ist begeistert: „Die Rück- meldungen waren überwältigend. Durch viele Anregungen und Tipps konnten – unter Berücksichtigung verschiedenster Wunschtouren – tolle Routen ausgearbeitet werden.“ In diesem Jahr führen die Wanderungen über den Sauerland Höhenflug von Medelon nach Hallenberg, die Heidenstraße von Winkhausen bis Bracht und geführt vom Tourismusdirektor Hubertus Schmidt,über den Wisent Pfad

Die traditionelle Wanderung ins Blaue spiegelt das Ergebnis der Umfrage wider. Mehr darf darüber nicht verraten werden. Die Abschlusswanderung am Samstag führt vom Parkplatz Birkenbrauck bei Obersalwey zum Esloher Brauhaus, wo die Wanderer mit Wandernadeln für ihre Leistung ausgezeichnet werden. Weitere Informationen zu den Wanderungen, Busfahrplänen und Ablauf gibt es bei der Gästeinformation, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, Telefon: 0 29 72 / 9 74 00 täglich von 9 bis 21 Uhr, Fax: 0 29 72–97 40 26, www.schmallenberger-sauerland.de.

Quelle: Schmallenberger Sauerland