Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg. Die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft (SUZ) lädt ein zum Wirtschaftsgespräch am Donnerstag [01. Dezember 2011] ab 17.30 Uhr ins Lichtwerk Schmallenberg. Mit dieser Veranstaltungsreihe möchte SUZ regelmäßig über ökonomische, politische und gesellschaftliche Heraus-forderungen unserer Zeit informieren und sensibilisieren. Angesprochen sind Führungskräfte aus der heimischen Wirtschaft und der Politik sowie alle interessierten Unternehmerinnen und Unternehmer.

Mit dem wichtigen Zukunftsthema „Personalgewinnung & Personalentwicklung – Strategien für erfolgreiche Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels“ möchte SUZ die in diesem Jahr verfolgte Offensive zur Fachkräftesicherung in Schmallenberg abrunden. „Wir haben mit zahlreichen Projekten, wie dem Ausbildungsatlas Schmallenberg, auf das Thema Fachkräftemangel aufmerksam gemacht und werden dies auch weiterhin tun. Mit dem diesjährigen Wirtschaftsgespräch möchten wir Unternehmen aufzeigen, wie sie mit individuellen Strategien ihre Personalgewinnung und Personal-entwicklung optimieren können“, so Sascha Dorday, Geschäftsführer SUZ.

2. Schmallenberger Wirtschaftsgespräch am 01. Dezember 2011 im Lichtwerk Schmallenberg. Foto: SUZ

Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus Forschung und Wirtschaft konnten für die Abendveranstaltung gewonnen werden.

Prof. Gerhard Bosch, Professor für Soziologie und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Arbeit und Qualifizierung der Universität Duisburg-Essen, Yvonne Kempkes von Kienbaum Executive Consultans GmbH Düsseldorf, Kirsten Staubach vom Projekt Branchenkompetenzen Südwestfalen der REGIONALE 2013 sowie Dr. Frank Kirchner, Personalmanager der FALKE KGaA erläutern die Folgen des Fachkräftemangels und präsentieren Handlungsansätze aus Lehre und Praxis. Im Anschluss an die Vortrags- runde besteht beim Abendbuffet die Möglichkeit zum Gedankenaustausch und zu Gesprächen mit den Referenten und Gastgebern.

Bis zum 25. November 2011 besteht für alle Interessierte die Möglichkeit sich bei SUZ unter 02972/961152 oder per E-Mail info@schmallenberg-unternehmen-zukunft.de für die Veranstaltung anzumelden. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 120 begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Quelle: Schmallenberg – Unternehmen Zukunft