Print Friendly, PDF & Email

Oberhausen. Die langen Wochenende über Pfingsten und Fronleichnam sind beliebte Termine für einen Kurzurlaub auf dem RuhrtalRadweg. Genuss-orientierte Radler sollten bei der Reiseplanung aber auch den einen oder anderen kulinarischen Termin berücksichtigen, denn im Frühsommer finden entlang des RuhrtalRadweges mehrere Events nicht nur für radelnde Feinschmecker statt.

Schon in Winterberg bieten einige Betriebe eine besondere „Aktivzeit Kulinarik Speisekarte“ an. Gestärkt von den gesunden und besonders typischen regionalen Speisen werden Radler auf die 230 Kilometer Flussradweg entlang der Ruhr geschickt.

Im Rosendorf Assinghausen findet am 09. und 10. Juli 2011 das Rosenfest statt, bei dem auch kulinarische Besonderheiten wie der Rosenlikör angeboten werden. Ein wenig flussabwärts wird die Innenstadt von Meschede am 20. August 2011 beim „Innenstadt Dinner“ zur festlich geschmückten Tafel. Außerdem sorgen Gaukler, Feuerspucker, Geiger und Walking-Acts für die nötige Unterhaltung, das passende Ambiente wird durch Fackeln, Feuerschalen und Fassadenbeleuchtung erzeugt.

Zum Verein „Westfälisch Genießen“ gehören das Hotel-Restaurant Schettel in Olsberg, das Hotel Menge an der Schlacht in Arnsberg und die Rohrmeisterei in Schwerte. Der Verein fördert die jahreszeitlich angepasste regionale Küche und dient bei Restaurants auch als Gütezeichen.

Außerdem feiert Schwerte am 17. und 18. September 2011 das traditionelle Panne-kaukenfest, bei dem sich alles um das typische Schwerter Gericht Pannekauken dreht. Bei Iserlohn Kulinarisch – Genuss Pur 2011 wird der Neue Markt in Iserlohn vom 04.-07. August 2011 zum großen Schlemmerfest und Treffpunkt der Köche.

Auch im Enneppe-Ruhr-Kreis zieht es die Köche an den RuhrtalRadweg. So präsen-tieren sich in Herbede die Gastronomen aus Witten direkt am Ruhrufer bei „Genuss am Fluss“ vom 17.-19. Juni 2011. Hattingen liefert mit dem Herbstmarkt vom 1.-3. Oktober 2011 und dem parallel stattfindenden „Panhasfest“ den kulinarischen Saisonabschluss auf dem RuhrtalRadweg.

Dortmund bietet gleich zwei kulinarische Events. Vom 24.-26. Juni 2011 verwandelt sich der Friedensplatz bei GourmeDO in ein 5.000 m² großes Open-Air-Restaurant und 16 kulinarische Spitzenvertreter aus Dortmund und Umgebung treffen aufeinander. Vom 20.-23. Juli 2011 treffen sich dann bei Dortmund à la carte die Meister der kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt.

Vom 15.-19. Juni kommen Genießer in Essen bei „Essen…verwöhnt.“ auf ihre Kosten. Unter dem Motto „Hier kocht das Herz Europas“ wird die Essener Innenstadt zur großen Gourmet-Meile. Vom 27.-29. August folgt auf dem Welterbe Zollverein die Gourmet- Meile Metropole Ruhr. In Mülheim a.d.R. wird das Pfingst-Spektakulum mit Ritterturnier, Mittelaltermarkt und Heerlager ein ganz besonderes Fest für große und kleine Besucher. Zur Stärkung bieten Händler mittelalterliche Köstlichkeiten wie Wildfleisch, süße Fladen, Met oder Fruchtwein. Außerdem servieren Mülheimer Spitzengastonomen beim Kulinarischen Treff vom 21.-24 Juli 2011, zwischen Schlossbrücke und Schleuseninsel, den Gästen erlesene Speisen.

Kurz vor der Mündung der Ruhr in den Rhein bei Duisburg und dem Ende des Ruhrtal-Radweges lädt der Marina Markt am Duisburger Innenhafen vom 12.-13. Juni 2011 unter dem Motto „Frisches, Schönes, Köstliches“ Radler für eine letzte Stärkung vor den Schlusskilometern zur Rheinorange ein. Vom 23.-25. Juni 2011 wird das 17. Duisburger Matjesfest in der Innenstadt ein kulinarisches Highlight für Fischfreunde werden.

Mehr Tipps und Infos zum RuhrtalRadweg unter www.ruhrtalradweg.de.

Quelle: Arbeitskreis RuhrtalRadweg