Print Friendly

Rüthen. Am Freitag [19. Februar 2016] befuhr gegen 14:20 Uhr eine 24-jährige Erwitterin mit ihrem Pkw Hyundai die Straße „Kattensiepen“ in Fahrtrichtung Altenrüthen. An der Kreuzung „Möhnestraße“ beabsichtigte sie geradeaus in Richtung Altenrüthen zu fahren.

Beim Überqueren der Kreuzung achtete sie nicht auf den vorfahrtberechtigten Opel Astra eines 44-jährigen Warsteiners, der mit seinem Fahrzeug auf der „Möhnestraße“ in Richtung Belecke unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Opel Astra auf ein angrenzendes Grundstück geschleudert. Hier überschlug sich das Fahrzeug, prallte gegen einen geparkten Opel Corsa und blieb letztlich auf dem Dach liegen.

Die 24-jährige Erwitterin, der 44-jährige Warsteiner und sein Mitfahrer, ein 33-jähriger Belecker, wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurden die Verletzten mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die drei total beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die technische Hilfeleistung wurde von der Feuerwehr Rüthen gewährleistet. (AG)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest
Foto: © Wolfgang Lückenkemper, Kreispolizeibehörde Soest (obs/newsroom)