Print Friendly, PDF & Email

Rüthen (ots). Am Montagabend [19. Mai 2015] glaubten die Polizisten im Radarfahrzeug um 18:45 Uhr an der L776 ihren Augen nicht zu trauen. In der Nähe des Abzweigs nach Meiste hatten sie die Geschwindigkeit der Fahrzeuge in Richtung Rüthen gemessen.

Der Fahrer eines Mercedes aus dem Hochsauerlandkreis wurde mit einer Geschwindigkeit von 167
Stundenkilometern „geblitzt“. Erlaubt sind an dieser Stelle 100 km/h. Ein rücksichtsloser Raser, der nicht nur sein Leben sondern vor allem das der anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der Fahrer muss nun mit zwei Monaten Fahrverbot und 440 Euro Strafe rechnen.

Geschwindigkeit ist der Killer Nummer eins auf unseren Straßen. Darum werden wir weiterhin gegen Raser vorgehen um das Temponiveau zu senken. Wir wollen, dass Sie sicher ankommen!“ Ihre Polizei im Kreis Soest (lü)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest
Foto: © Kreispolizeibehörde Soest