Print Friendly, PDF & Email

Plettenberg (ots). Am Samstag [16. September 2017] kam es gegen 02.45 Uhr in der „Oestertalstraße“ zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 22-jährigen Plettenbergers. Der junge Mann war in einer Gaststätte mit dem Täter in Streit geraten. Als der Geschädigte die Feier verließ, wurde er draußen von dem Täter erwartet.

Dieser schlug ihm unvermittelt ins Gesicht. Der Geschädigte fiel zu Boden, der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Der junge Mann wurde leicht verletzt und ins örtliche Krankenhaus verbracht. Der Täter war dem Opfer flüchtig bekannt, die Ermittlungen dauern aber noch an.

Zu einer weiteren Auseinandersetzung kam es am Samstag [16. September 2017] gegen 00.00 Uhr in der „Königstraße“. Hier waren die Mitglieder zweier Familien in Streit geraten und prügelten aufeinander ein. Ein 28-jähriger Plettenberger wurde mit leichten Verletzungen in das örtliche Krankenhaus verbracht. Zwei Personen erhielten einen Platzverweis. Der genaue Verlauf der Streitigkeiten muss noch ermittelt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (ots)
Grafik: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)