Print Friendly

Plettenberg (ots). Am vergangenen Sonntag [14. Februar 2016] kam es gegen 14:45 Uhr zu einem Vorfall im Bereich der Straße „An der Elsemühle“ in Plettenberg-Holthausen. Ein freilaufender Hund griff ein Reh an und verletzte es schwer.

Das Tier musste letztlich erschossen werden, um es von seinen Qualen zu erlösen. Der Hund und sein Halter sind bislang unbekannt.

Wer Angaben zu dem beschriebenen Vorfall machen kann, wird gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Plettenberg (Tel. 02391/9199-0 oder 9199-6410) zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)