Print Friendly

Plettenberg (ots). Am Mittwoch Morgen [01. März 2017] hörte gegen 01:10 Uhr ein Zeuge lautes Geschrei auf der Straße vor seinem Haus „Am Beiese“ und sah auf der Straße eine Person, die etwas in der Hand hielt, dieses augenscheinlich entzündete und dann in Richtung Wald davon lief.

Mit Eintreffen auf der Straße musste der Geschädigte seinen und einen weiteren Pkw ablöschen. Der Unbekannte hatte Stoff entzündet und damit leichte Brandschäden an den abgeparkten Fahrzeugen verursacht. Die Löscharbeiten waren vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht. Es entstand Sachschaden an den beiden Pkw.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, komplett schwarz gekleidet, schwarze Mütze ins Gesicht gezogen.

Die Ermittlungen der Polizei in Plettenberg wegen Brandstiftung wurden aufgenommen. Die Polizei nimmt weitere Hinweise zu dem Tatverdächtigen entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (ots)
Grafik: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)