Print Friendly, PDF & Email

Paderborn (ots). (mb) Mit Hilfe von Fotos aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem unbekannten Täter, der Ende November 2015 einen Paderborner Geschäftsinhaber vor der Volksbank an der Benhauser Straße Ecke Engernweg überfallen hat.

Am Montag [23. November 2015] war das Opfer gegen 09:10 Uhr auf dem Parkplatz der Bankfiliale von einem unbekannten Mann angegriffen und zu Boden gestoßen worden. Der Täter hatte dem Geschäftsmann ein Geldtäschchen mit Bargeld geraubt und ihn mit einem Messer leicht verletzt. Ein Zeuge (49) war dem Opfer zur Hilfe geeilt und auch vom Täter bedroht worden.

Über den Engernweg und Dörener Weg bis zur Brücke über den Herbert-Schwiete-Ring hatte ein Bankmitarbeiter den Räuber verfolgt und dann aus den Augen verloren. Der verletzte Geschäftsmann musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Mit Gerichtsbeschluss sind jetzt Fotos aus einer Überwachungskamera veröffentlicht worden, die den Täter zeigen.

Paderborn,Fahndung,Geldbote,Raub,Überfall,Polizei,Meldung,Bericht,Report,Blaulicht,Blaulichtreport,Kreis Pderborn,PB

Paderborn,Fahndung,Geldbote,Raub,Überfall,Polizei,Meldung,Bericht,Report,Blaulicht,Blaulichtreport,Kreis Pderborn,PB

Die Polizei fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Person machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter Telefon 05251/3060 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Paderborn
Foto: © Kreispolizeibehörde Paderborn (obs/newsroom)