Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Am Montagmorgen [26. Oktober 2015] meldete sich gegen 01:00 Uhr ein Zeuge bei der Polizei und berichtete, er habe gerade zwei Männer in einer Firmenhalle eines holzverarbeitenden Betriebs an der Industriestraße in Olsberg-Bigge überrascht. Die beiden Unbekannten seien daraufhin sofort geflüchtet.

Vor Ort stellten Polizisten der Polizeiwache Brilon fest, dass eine Tür durch die beiden Unbekannten aufgehebelt worden war. Als sie dann mit Taschenlampen das Innere der Halle erkundeten, stießen sie auf den Zeugen. Die Flucht der beiden Männer verlief über die Straße „Steinkleff“ in Richtung Antfeld. Im Bereich einer Kfz-Werkstatt verlor der Zeuge die Männer dann aus den Augen. Auch bei einer Fahndung der Polizei konnten die Täter nicht mehr gefunden werden.

Die Einbrecher wurden folgendermaßen beschrieben: beide männlich und dunkel gekleidet. Sie sind dunkelhäutig und etwa 185 Zentimeter groß. Neben Wollmützen auf den Köpfen hatten beide Rücksäcke auf dem Rücken, wobei an einem der Rucksäcke ein auffälliger Topf oder eine Pfanne befestigt war. Der Zeuge hörte die Täter in englischer Sprache reden.

Zeugen, die Angaben zu den beiden auffälligen Männern machen können, werden gebeten, sich unter 02961-90200 mit der Polizei Brilon in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)