Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Zu einem Kellerbrand bei der Firma Oventrop wurde der Löschzug Bigge – Olsberg am Freitagabend, dem 26. April 2013 gegen18:20 Uhr alarmiert.

Der Pförtner hatte bei seinem Rundgang im Betrieb Rauch im Bereich des Heizungskellers bemerkt und die Feuerwehr verständigt. 18 ehrenamtliche Einsatzkräfte rückten mit fünf Fahrzeugen aus. Unter schwerem Atemschutz ging ein Trupp in den Kellerraum vor.

Nach kurzer Zeit stand fest, dass eine defekte Wasserdampfleitung die riesigen Rauchschwaden verursacht hatte, ein Feuer war nicht der Grund. Der Löschzug konnte wieder Abrücken, der Defekt wurde von Firmenmitarbeitern beseitigt.

Quelle: Feuerwehr Stadt Olsberg