Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Am Freitagabend [07. Februar 2014] versorgte gegen 20:30 Uhr die Mannschaft eines Rettungswagens einen Mann in Olsberg. Der 47-jährige Mann aus Olsberg gab an, in der Stehestraße vor Hausnummer neun von einem Auto angefahren worden zu sein.

Das Auto, ein schwarzer BMW, sei an ihm vorbeigefahren und hätte ihn mit dem rechten Kotflügel gestreift. Daraufhin sei er gestürzt und der BMW sei Richtung Kreisverkehr und Schwimmbad davon gefahren, ohne sich um ihn zu kümmern. Der Olsberger war mit seinem Hund unterwegs. Er war stark alkoholisiert und konnte keine näheren Angaben zu dem Fahrzeug machen. Zwei Jugendliche hatten ihn auf dem Gehweg liegen sehen und den Rettungswagen verständigt. Diese Beiden waren bei Eintreffen aber nicht mehr vor Ort.

Eindeutige Unfallspuren konnten an der besagten Örtlichkeit nicht gefunden werden. Der Olsberger ließ sich die leichten Verletzungen im Rettungswagen erstversorgen. Eine Fahrt ins Krankenhaus jedoch lehnte er ab. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und nähere Angaben zu dessen Hergang oder zu dem schwarzen BMW machen können. Sie werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Brilon unter 02961-90200 aufzunehmen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis