Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Neue Stadtheimatpflegerin der Stadt Olsberg ist Ursula Balkenhol. In der Ortsheimatpflegerkonferenz wurde die Ortsheimatpflegerin von Elleringhausen und Vorsitzende des Heimatbundes einstimmig in dieses Amt gewählt. Bürgermeister Wolfgang Fischer gratulierte ihr zur Wahl und dankte ihr für die Bereitschaft, diesen Posten, der lange Zeit unbesetzt war, zu übernehmen.

Georg Stratmann, neuer Ortsheimatpfleger von Assinghausen wurde erstmals in der Konferenz begrüßt. Themen waren unter anderem die Zusammenarbeit der Stadt Olsberg mit den Ortsheimatpflegern und die Unterstützung durch die Stadt, zum Beispiel in Fragen des Versicherungsschutzes. Diskutiert wurde, ob und wie das Stadtarchiv Unterlagen, die Ortsgeschehen dokumentieren, von den Ortsheimatpflegern übernehmen und aufbewahren kann.

Bürgermeister Wolfgang Fischer (vorne rechts) und die Ortsheimatpfleger gratulierten Ursula Balkenhol (vorne links) zu ihrer Wahl zur Stadtheimatpflegerin. Foto: Stadt Olsberg

Bürgermeister Wolfgang Fischer (vorne rechts) und die Ortsheimatpfleger gratulierten Ursula Balkenhol (vorne links) zu ihrer Wahl zur Stadtheimatpflegerin. Foto: Stadt Olsberg

Beraten wurde auch über die Führung von Archiven. Die Ortsheimatpfleger zeigten sich interessiert an einer Schulung im Archivwesen. Geplant ist, dass die Stadt Olsberg das Westfälische Amt für Archivpflege zu einer Schulung nach Olsberg einlädt.

Bürgermeister Wolfgang Fischer teilte außerdem den Ortsheimatpflegern mit, dass der Westfalentag 2014 am 24. Mai nächsten Jahres in Olsberg stattfinden wird.

Quelle: Stadt Olsberg