Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Mit dem Buch in der Hand auf einer Sofa-Sitzecke – so können Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule in Olsberg ebenso sinnvoll wie entspannend ihre Mittagspause verbringen. Aber auch Sprachförderung findet in der Bibliothek statt.

Für die Unterstützung des Ganztagsangebots der Sekundarschule Olsberg-Bestwig bedankte sich Schulleiter Michael Aufmkolk bei Björn Funke von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. Dank einer großzügigen Spende konnte für die spielerische Sprachförderung von Sandra Schwering eine robuste Sofa-Sitzecke angeschafft werden. Sandra Schwering unterstützt damit ehrenamtlich das pädagogische Angebot in der langen Mittagspause am Hauptstandort Olsberg. Ungezwungen und in spielerischer Atmosphäre können sich Schülerinnen und Schüler hier in die Schülerbibliothek zurückziehen.

Schulleiter Michael Aufmkolk und Sandra Schwering bedankten sich bei Björn Funke von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten (li.) für die Spende. Foto: © Sekundarschule Olsberg

Schulleiter Michael Aufmkolk und Sandra Schwering bedankten sich bei Björn Funke von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten (li.) für die Spende. Foto: © Sekundarschule Olsberg

Die Sekundarschule Olsberg-Bestwig ist eine gebundene Ganztagsschule. An beiden Standorten findet am Montag, Mittwoch und Donnerstag Nachmittagsunterricht statt. Hausaufgaben gibt es dann nicht. Ein freiwilliges Mittagessen wird in der Mensa angeboten. Und damit die Mittagspause nicht langweilig wird, können die Schü-lerinnen und Schüler zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen – oder eben in der Schülerbibliothek schmökern und spielerisch lernen.

Für das neue Schuljahr können Anmeldungen ab Mitte Februar erfolgen: Von Dienstag [16. Februar 2016] bis einschließlich Freitag [26. Februar 2016] jeweils von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und zusätzlich am Mittwoch [24. Februar 2016] von 16 Uhr bis 18. Uhr werden in Olsberg und auch am Standort Bestwig die Anmeldungen entgegengenommen.

Ein Anmeldeformular ist auf der Homepage hinterlegt. Mitzubringen sind eine Geburtsurkunde sowie das letzte Grundschulzeugnis nebst Schulempfehlung. Ansprechpartner für weitere Informationen ist Rektor Michael Aufmkolk, per Telefon unter 02962/976180 oder per E-Mail an sekretariat@sekundarschule-olsberg.de erreichbar.

Quelle: Stadt Olsberg