Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Nächster Schritt für eine moderne, attraktive und funktionale Innenstadt in Olsberg: Die Stadtverwaltung saniert einen ersten Abschnitt des Ruhrufers und gestaltet die Strecke gleichzeitig bedarfsgerecht um. Konkret geht es um den Abschnitt im Bereich des Hit-Marktes im Osten, der bei der mehrgeschossigen Wohnbebauung beginnt, bis zu der Einfahrt zum Takko-Markt.

Dabei wird die Fahrbahn insgesamt verbreitert, um insbesondere im Bereich der Ver-brauchermärkte eine komfortablere Verkehrsführung möglich zu machen. Vom westlichen Bereich des Ruhrufers bis hin zur östlichen Einfahrt zum HIT-Getränkemarkt erhält die Fahrbahn dann eine Breite von 8,50 Meter. Zugunsten von Abbiegespuren sowie einer Querungshilfe entfällt der jetzige Parkstreifen. Zudem wird die Fahrbahndecke komplett saniert.

Um die Arbeiten durchführen zu können, gilt ab Montag [31. August 2015] eine geänderte Verkehrsführung. Von der Stadionstraße kommend ist das Ruhrufer ab dem Bereich der ersten Einfahrt zum Getränkemarkt ausschließlich einspurig befahrbar. In einer Einbahnstraßenregelung ist dann nur noch Autoverkehr in Richtung Stehestraße möglich. Die anliegenden Verbrauchermärkte sind jederzeit erreichbar. Die Arbeiten werden voraussichtlich rund zweieinhalb Monate dauern. Die Stadt Olsberg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Quelle: Stadt Olsberg