Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Die Radsportabteilung des TUS Germania Bruchhausen hat in den letzten Jahren sehr erfolgreich mehrere Mountainbike-Kindergruppen aufgebaut. Jeden Mittwoch machen sich zwei Gruppen mit unterschiedlichen Leistungsstärken auf den Weg die Sauerländer Wälder zu erkunden. Oft sind 40 Kinder dabei, die von Übungsleitern und Eltern begleitet werden.

Seit einigen Jahren gehört eine Wochenendtour zum festen Bestandteil der Mountainbike-Kindergruppen. Auch in diesem Jahr ging es wieder mit 38 Kindern (ab dem 1.Schuljahr) und 13 Erwachsenen auf Tour. Ziel war die Jugendherberge in Brilon und die verschiedenen Strecken des Briloner-Trailgroundes, die von den Kindern bezwungen wurden. Abends blieb noch genug Zeit um am Lagerfeuer und bei Stockbrot gemütlich zusammen zu sitzen. Sonntags ging es dann nach dem Frühstück auf direktem Weg wieder zurück, da ab mittags das Kinderschützenfest in Bruchhausen begann.

Vor der Abfahrt in Bruchhausen. Foto: © TuS Germania Bruchhausen

Vor der Abfahrt in Bruchhausen. Foto: © TuS Germania Bruchhausen

Wir sind sehr stolz, dass wir so viele Kinder für den Radsport begeistern können und wir somit als Sportverein einige Alternativen im Freizeit- und Breitensportbereich und in Abgrenzung zum Fußball anbieten können“, so Monika Sudhoff, Vorstandsmitglied des TUS Germania und neben Martin Wiese, Hauptverantwortliche für den Kinder- und Jugendbereich der Radsportabteilung.

Auch für nächstes Jahr ist die Tour schon bereits fest geplant. Dann soll es zum Edersee gehen. „Das wird sicherlich eine große Herausforderung für viele Kinder werden. Aber bis dahin bleibt ja noch viel Zeit zum Üben“, ergänzt Martin Wiese schmunzelnd.

Quelle: TuS Germania Bruchhausen