Print Friendly

Olsberg (ots). In der Nacht von Montag auf Dienstag [14./15. Juli 2014] versuchte ein 21 Jahre alter Mann während des Schützenfestes in Bigge mit zwei jungen Frauen ins Gespräch zu kommen. Daraus entwickelte sich ein verbaler Streit zwischen dem 21-Jährigen auf der einen Seite und den beiden Frauen sowie drei weiteren Männern auf der anderen Seite.

Als alle Personen dann gegen kurz vor 03:00 Uhr das Gelände der Schützenhalle verlassen hatten und zu Fuß auf der Hauptstraße in Richtung Schloss Schellenstein unterwegs waren, eskalierten diese Streitigkeiten. Hier soll der 21-Jährige dann eine 19-Jährige und einen 20-Jährigen angegriffen und leicht verletzt haben. Dieser wiederum berichtete der Polizei, auf dem Heimweg von der Gruppe angegriffen worden zu sein. Alle Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen und wird jetzt klären müssen, was sich in der Nacht genau zugetragen hat.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis