Print Friendly

Olsberg. Ortsvorsteher sind das Bindeglied zwischen den Bürgerinnen und Bürgern in den Ortschaften der Stadt Olsberg sowie Stadtrat und -verwaltung. Zwei engagierte Kommunalpolitiker wurden jetzt in der Sitzung des Olsberger Stadtrates aus ihrem Amt als Ortsvorsteher verabschiedet.

Mehr als 24 Jahre lang hat Willi Judith diese wichtige Aufgabe für Elpe und Heinrichsdorf wahrgenommen – zunächst von 1984 bis 1999, dann nochmals von 2004 bis 2014. Zudem gehörte er bis 2009 auch dem Olsberger Stadtrat an. Die Teilnahme am Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, Spielplatz, Ortschronik, Bildband, die Gedenktafel für die Opfer der beiden Weltkriege – die Liste der Projekte, die Willi Judith gemeinsam mit anderen für Elpe und Heinrichsdorf umgesetzt habe, lasse sich beliebig verlängern, so Bürgermeister Wolfgang Fischer. Dabei habe er sich „mehr als verdient“ um die beiden Orte gemacht.

Bürgermeister Wolfgang Fischer verabschiedete Willi Judith (re.) und Heinz Potthoff (li.) aus ihren Ämtern als Ortsvorsteher. Foto: Stadt Olsberg

Bürgermeister Wolfgang Fischer verabschiedete Willi Judith (re.) und Heinz Potthoff (li.) aus ihren Ämtern als Ortsvorsteher. Foto: Stadt Olsberg

In seinen Dankesworten betonte Willi Judith, das Vertrauen der Einwohnerschaft sei nicht nur Rückhalt, sondern „stets auch Verpflichtung, für das Wohl der Bürger tätig zu sein.“ Er dankte allen, die ihn bei seiner Arbeit unterstützt hätten – Rat und Verwaltung, ganz besonders aber auch dem Team des Baubetriebshofes und den engagierten Einwohnern. Seinem Nachfolger Dominik Beule wünschte Willi Judith „eine glückliche Hand und Freude bei der Arbeit.

Von 2009 bis 2014 hat Heinz Potthoff das Amt des Ortsvorstehers in Helmeringhausen ausgeübt. Auch er habe zahlreiche Impulse setzen können, so Bürgermeister Fischer – insbesondere der Dorfgemeinschaftsverein sei ein echtes Forum geworden, um Helmeringhausen weiterzuentwickeln. Nachfolger von Heinz Potthoff als Ortsvorsteher von Helmeringhausen ist Winfried Henke. Man könne aber sicher sein, so Wolfgang Fischer, dass Willi Judith und Heinz Potthoff „ihren“ Orten auch weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen werden.

Quelle: Stadt Olsberg