Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis / Olsberg. Landrat Dr. Karl Schneider verabschiedete in einer kleinen Feierstunde Monika Kierdorf-Witte als Leiterin der Pharmazeutisch-technischen Lehranstalt (PTL) des Hochsauerlandkreises in den Ruhestand. Kierdorf-Witte war seit 1973 als Lehrerin an der PTL zunächst am Standort Arnsberg beschäftigt. Ein Jahr nach der Zusammenlegung der zwei Lehranstalten am Standort Olsberg wurde sie 1996 stellvertretende Leiterin und schließlich 2001 Leiterin der PTL. Die Nachfolge hat Anne-Katrin Rudolphi mit Schuljahresbeginn angetreten.

Vertreter der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, des Apothekerverbandes, des Fördervereins, die Schulleiter der HSK-Berufskollegs, ehemalige Weggefährten und Absolventinnen sowie Familie und Schülerinnen waren in die Paul-Oventrop-Straße 6a gekommen, um den 41-jährigen Einsatz von Monika Kierdorf-Witte für die Ausbildung junger Menschen zu würdigen. „Eigentlich wollte ich nie Lehrerin werden, habe diesen Schritt aber nie bereut, weil ich immer Freude an meiner Arbeit hatte“, resümierte die 65-jährige Apothekerin ihr Berufsleben. Sie hofft, dass es auch künftig immer genügend Bewerberinnen für den Beruf der PTA geben wird, damit die Olsberger Lehranstalt bestehen bleibt.

Monika Kierdorf-Witte (l.) mit ihrer Nachfolgerin Anne-Katrin Rudolphi. Foto: PTL HSK

Monika Kierdorf-Witte (l.) mit ihrer Nachfolgerin Anne-Katrin Rudolphi. Foto: PTL HSK

Anne-Katrin Rudolphi wird auf die bisherige Arbeit aufbauen: „Ich möchte junge Menschen für den Beruf der PTA begeistern! Wir wollen den Schülerinnen Fähigkeiten vermitteln, die sie auf die weiter steigenden Anforderungen vorbereiten. Der enge Kontakt zu den Apotheken ist mir sehr wichtig.

Rudolphi wurde 1965 in Münster geboren und wuchs anschließend in Arnsberg-Neheim auf. Heute wohnt sie in Olsberg-Assinghausen. Sie studierte von 1984 bis 1988 in Münster und erhielt 1989 ihre Approbation als Apothekerin. Danach arbeitete Rudolphi in verschiedenen Apotheken. Seit 2001 ist sie an der PTL beschäftigt und seit 2005 Fachapothekerin für theoretische und praktische Ausbildung.

Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis