Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Sonntagnacht [06. September 2015] ist es in Assinghausen an einer Tankstelle zu einem Einbruch gekommen. Die Anlage mit dem dazugehörigen Shop befindet sich an der Bundesstraße 480 am Ortsausgang in Richtung Wiemeringhausen.

Um 05:00 Uhr wurde die Eingangstür zu dem Tankstellenshop aufgehebelt. Ein männlicher Täter drang ins Innere ein und begann sofort damit, die dort aufgestellten beiden Spielautomaten aufzubrechen. Aus den zwei Geräten entnahm er jeweils den Geldspeicher, den er sofort an einen weiteren Täter, der vor der Eingangstür wartete und die Umgebung beobachtete, weiter. Dann flohen beide Täter vom Tatort.

Die Höhe der Beute liegt bei einigen hundert Euro, sie ist aber noch nicht abschließend geklärt. Der Sachschaden an den Automaten und der Eingangstür liegt nach polizeilichen Schätzungen mit 3.000 Euro deutlich höher. Da die unbekannten Einbrecher während der Tat gefilmt wurden, liegt eine grobe Beschreibung der Männer vor: Der Täter, der die Automaten aufgebrochen hat, trug eine helle Jeanshose und einen grau-schwarzen Kapuzenpullover. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Zu dem zweiten Mann ist bislang lediglich bekannt, dass er einen hellen Kapuzenpulli trug.

Beim Aufbrechen der Shop-Tür wurde eine Alarmanlage ausgelöst, die ein akustisches Signal auslöste. Zeugen, die durch diesen Alarm aufgeschreckt wurden und Verdächtiges, zum Beispiel einen wegfahrenden Pkw, gesehen haben oder anderweitige Hinweise zu dem Einbruch geben können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei Brilon unter 02961-90200 gebeten. In der gleichen Nacht kam es in Olsberg-Bigge zu einem Einbruch in eine Spielhalle. Dort hatten es die Täter ebenfalls auf den Inhalt von Geldspielautomaten abgesehen. Ein Tatzusammenhang ist sehr wahrscheinlich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)