Print Friendly

Hochsauerland / Olsberg. Nachdem das Interesse am Thema Selbsthilfe bei dem Besuch des SelbsthilfeMobils im April so hoch war, kommt dieses nun erneut zum Wochenmarkt. Am Freitag [18. Juli 2014] informieren die Mitarbeiterinnen der Selbsthilfekontaktstelle AKIS im HSK, Arnsberger Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Hochsauerland, und die ehrenamtlichen Mitglieder des Kompetenzteams Selbsthilfe Hochsauerland von 9 Uhr bis 12 Uhr wieder rund um das Thema Selbsthilfe.

„Welche Gruppen gibt es vor Ort, welche Gruppe kommt für mich in Frage und wie kann ich Kontakt aufnehmen? Was muss ich tun, wenn ich selber eine Selbsthilfegruppe gründen möchte und wer kann mich unterstützen?“ sind nur einige der Fragen, auf die es hier Antworten gibt. Auch Bürgermeister Wolfgang Fischer wird das SelbsthilfeMobil gegen 11.30 Uhr besuchen und sich über das Angebot informieren.

Alle Interessierten, insbesondere auch Selbsthilfegruppenleitungen und -mitglieder, sind eingeladen, das SelbsthilfeMobil zu besuchen und zum Austausch zu nutzen. Weitere Informationen über Selbsthilfe und das Projekt „SelbsthilfeMobil im Sauerland“ gibt es bei der AKIS im HSK, Telefon 02931 9638-105, E-Mail: selbsthilfe@arnsberg.de oder über www.arnsberg.de/selbsthilfe.

Quelle: Stadt Arnsberg