Print Friendly, PDF & Email

Olsberg / Bigge. „Das war total spannend!“, so lautete die spontane Reaktion von Lukas aus der Klasse 3 nach der Vorleseaktion am Freitag [20. November 2015]. Auch die Schule an der Ruhraue hatte sich mit einer Aktion am bundesweiten Vorlesetag beteiligt.

An diesem Tag kommen Gäste zum Vorlesen in die Schulen und so war der 1. stellvertretende Bürgermeister der Stadt Olsberg, Karl-Josef Steinrücken, eigens dafür in die Schule an der Stadionstraße gekommen. Mitgebracht hatte er den ersten Band der Buchreihe vom magischen Baumhaus: „Im Tal der Dinosaurier“.

Rund 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen drei und vier erwarteten ihn im Vorleseraum, den die Klassenlehrerinnen mit Matratzen und Kissen gemütlich hergerichtet und zum Thema passend mit vielen Saurierfiguren ausgestattet hatten.

Foto: © Pressebild

Foto: © Pressebild

Mucksmäuschenstill verfolgten die Jungen und Mädchen dann den Anfang der aufregenden Geschichte. Und damit die Motivation fürs Weiterlesen erhalten blieb, beendete Karl-Josef Steinrücken seinen Vorlese-Einsatz genau an der spannendsten Stelle.

Die Schülerinnen und Schüler verabschiedeten „ihren“ Vorleser mit einem großen Applaus als Dankeschön und einer kleinen Aufmerksamkeit, die, zum Thema Baumhaus passend, an einem Ast hing. „Das war eine tolle Aktion für unsere Schüler“, befand auch Beate Pieper, Lehrerin der Klasse drei, „hoffentlich können wir das nochmal wiederholen.“ Die Mädchen und Jungen sind sicher wieder begeistert dabei!

Quelle: Stadt Olsberg