Print Friendly, PDF & Email

Olsberg/Bigge. Großalarm für den Löschzug Bigge-Olsberg am Samstagabend [02. Februar 2013] gegen 22:00 Uhr. „Brennt Sauna im Aqua Olsberg“, so lautete die Meldung für die Feuerwehr und den Rettungsdienst.

Bild vom Einsatz; Foto: Edgar Schmidt [Feuerwehr Olsberg]

Bild vom Einsatz; Foto: Edgar Schmidt [Feuerwehr Olsberg]

36 Einsatzkräfte des Löschzuges rückten mit sieben Fahrzeugen an. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren die 98 Badegäste, die zum Zeitpunkt des Feuers im Aqua zu Gast waren von den 14 Mitarbeitern bereits in die angrenzende Ballspielhalle gebracht worden. Alle Gäste blieben unverletzt. Durch umsichtiges Handeln eines Mitarbeiters des Aqua, der privat in der Panoramasauna saß und mit den anderen 24 Gästen auf den nächsten Aufguss wartete, konnte die Sauna sofort geräumt werden.

Bild vom Einsatz: Foto: Edgar Schmidt [Feuerwehr Olsberg]

Bild vom Einsatz: Foto: Edgar Schmidt [Feuerwehr Olsberg]

Er bemerkte im Deckenbereich des Saunaofens leichte Rauchentwicklung. Sofort verständigte er die Mitarbeiter und ließ die Sauna räumen. Zeitgleich wurde die Feuerwehr verständigt und das restliche Bad geräumt. Im laufe der Löscharbeiten stellte sich heraus, dass es in der Zwischenwand von Sauna und Technikraum zu einem Feuer gekommen war.

Bild vom Einsatz: Foto: Edgar Schmidt [Feuerwehr Olsberg]

Bild vom Einsatz: Foto: Edgar Schmidt [Feuerwehr Olsberg]

Zur genauen Ermittlung der Brandursache wird ein Brandsachverständiger ermitteln. Über die Höhe des Sachschadens liegen der Feuerwehr keine Angaben vor. Der Sauna- und Badbetrieb wird im Aqua bis auf die Panoramasauna wie gewohnt stattfinden.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Stadt Olsberg [Edgard Schmidt]