Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Im Oktober fanden beim Skiclub Olsberg die letzten MTB-Touren des Jahres 2015 statt, und dies bei schönstem Herbstwetter und mit einer gehörigen Portion Spaß. In diesem Sinne möchten sich die Guides und Warte des Skiclubs für die rege Teilnahme an den MTB-Veranstaltungen bedanken. Auch an alle Helfer ein herzliches „Dankeschön!“.

Ein kurzer Rückblick zu den MTB-Veranstaltungen:

Feierabendtouren – jeden Mittwoch

Nach der Arbeit nochmal „abschalten“ beim Biken rund um Olsberg-Bigge. Das ist mit dem Skiclub in diesem Jahr 24 mal mit einer durchschnittlichen Tourenlänge von 35 km gelungen.

Foto: © Skiclub-Olsberg

Foto: © Skiclub-Olsberg

Cappuccinotouren – an jedem zweiten Samstag

Die Touren, speziell für Anfänger, langsamere Biker und Genießer, fanden in diesem Jahr 13 Mal statt. Die Tourdauer hier betrug im Mittel 26 km bei einer Gruppenstärke von im Schnitt sechs Bikern.

Mottotouren an ausgewählten Samstagen

Die neun gut besuchten Mottotouren variierten zwischen 25 km bis 75 km und 400 Höhenmeter bis 1.200 Höhenmetern. In diesem Jahr wurden u.a. folgende Ziele angefahren:

  • Kulturtour zur Propsteikirche Brilon (m. Besichtigung)
  • Zum Hundegrab,
  • Zur Graf Stolberghütte,
  • Zum Kahlen Asten,
  • Zum Diemelblick und
  • Zum Atlantis des Edersees
Foto: © Skiclub-Olsberg

Foto: © Skiclub-Olsberg

Fahrtechnik-Training

Der Kurs für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene, war mit acht Teilnehmern voll belegt. In den sechs Stunden wurden Fahrtechniken erklärt, demonstriert und von den Teilnehmern geübt. Themen waren u.a. Bremstechnik, einschätzen verschiedener Bodenstrukturen, Gleichgewicht, Blickführung u.v.m.

Foto: © Skiclub-Olsberg

Foto: © Skiclub-Olsberg

Der Skiclub freut sich euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Quelle: Mountainbikewartin des Skiclub-Olsberg e.V.