Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Am Sonntag [23. Juni 2013] gingen gegen 23.35 Uhr bei der Polizei mehrere Notrufe ein. Alle Anrufer berichteten übereinstimmend von einer Person, die Autos beschädigte.

Die vor Ort eingetroffenen Beamten und zwei Diensthundeführer konnten eine 23-jährige weibliche Person nach kurzer Verfolgung stellen und festnehmen. Die Person wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Es wurde festgestellt, dass sechs Fahrzeuge unter zu Hilfenahme eines Ziegelsteins zum Teil erheblich beschädigt wurden.

Der Sachschaden wird nach vorsichtigen Schätzungen mit 10.000 Euro angegeben. Die Frau wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis