Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Eine solche Unterstützung übertraf selbst die kühnsten Erwartungen: Rund 70 Rucksäcke konnten die Mitglieder des Lions Clubs Olsberg-Bestwig beim Olsberger Herbstfest entgegennehmen. Die heimischen Lions hatten dazu aufgerufen, nicht mehr benötigte Rucksäcke zu spenden – sie sollen nun Flüchtlingen zugutekommen.

Hintergrund: Wenn die Flüchtlinge an Sprachkursen teilnehmen, fehlt es ihnen oft an einer Tasche oder einem Rucksack, um Lernmaterial, Hefte oder Stifte zu transportieren – oder auch Sportkleidung, wenn Kinder und Jugendliche gemeinsam mit einheimischen Altersgenossen Sportangebote wahrnehmen. Hier können die Clubmitglieder nun gezielt ein Stück Hilfe leisten – und sie danken den Besucherinnen und Besuchern des Herbstfests für die Unterstützung.

Jede Menge Rucksäcke gab es für den heimischen Lions Club beim Olsberger Herbstfest. Sie sollen nun Flüchtlingen zugutekommen - sehr zur Freude von (v.li.) Eva Schmidt, Raphael Sprink und Martina Sorgenfrey-Melliwa. Foto: © Lions Club Olsberg-Bestwig

Jede Menge Rucksäcke gab es für den heimischen Lions Club beim Olsberger Herbstfest. Sie sollen nun Flüchtlingen zugutekommen – sehr zur Freude von (v.li.) Eva Schmidt, Raphael Sprink und Martina Sorgenfrey-Melliwa. Foto: © Lions Club Olsberg-Bestwig

Das Herbstfest bildete gleichzeitig den Auftakt zum diesjährigen Adventskalender-Verkauf des Lions Clubs Olsberg-Bestwig. Weitere Verkaufstermine im Altkreis Brilon sind an den Samstagen 31. Oktober 2015 sowie 07., 14., 21. und 28. November 2015 von 10 bis 14 Uhr am HIT-Markt in Olsberg sowie am Kaufpark in Siedlinghausen.

An den Freitagen 06., 13., 20. und 27. November 2015 ist der Lions-Adventskalender zudem jeweils am HIT-Markt in Olsberg erhältlich. Der Kalender kostet wie im Vorjahr fünf Euro; den Erlös aus der Aktion stiftet der Lions Club für die Kinder- und Jugendförderung in der Region.

Quelle: Lions-Club Olsberg-Bestwig