Print Friendly, PDF & Email

Olsberg/Bestwig. Ein Olsberger Entsorgungsunternehmen hatte am Mittwochnachmittag [18. Oktober 2012] in Meschede eine Maschine zur Entsorgung abgeholt. Aus dem Altgerät waren allerdings die Betriebsstoffe noch nicht abgelassen.

Der ahnungslose Fahrer machte sich auf den Weg nach Olsberg und hinterließ einen zähflüssigen Ölfilm auf der Straße. Die Feuerwehren aus Bestwig und Olsberg mussten die B7 und die B 480 mit Bindemittel abstreuen. Im Bereich Olsberg wurden über 50 Säcke Bindemittel aufgetragen, eine Kehrmaschine war ebenfalls im Einsatz.

Die sechs Helfer des Löschzuges Bigge-Olsberg, die mit zwei Fahrzeugen ausrückten, waren von 15:45 bis 20:30 Uhr im Einsatz. Die Bundesstraße im Bereich Bestwig war zeitweise komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Stadt Olsberg Löschzug Bigge-Olsberg