Print Friendly, PDF & Email

Olsberg/Bigge. Mehr Komfort und Sicherheit für Anwohner und Straßenverkehr auf der Pappelallee: In diesen Tagen haben in Bigge die Arbeiten am 2. Bauabschnitt zwischen Sportplatz und Ehrenmalstraße begonnen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Stadt Olsberg den Bereich der Pappelallee zwischen Bruchstraße und Sportplatz ausgebaut – neue Fahrbahndecke, ein gepflasterter Gehweg auf der Südseite sowie höhengleiche Übergänge bieten besonders den Bewohnern der angrenzenden Wohneinrichtungen der Josefs-gesellschaft, die auf Rollstühle angewiesen sind, mehr Sicherheit und die Möglichkeit, sicher und komfortabel die Fahrbahn zu queren.

Für die Arbeiten zwischen Sportplatz und Ehrenmalstraße, die jetzt begonnen haben, bleibt der betroffene Straßenabschnitt voll gesperrt. Neben einer kompletten Erneuerung der Fahrbahn wird auch der gepflasterte Gehweg auf der Südseite der Pappelallee in diesem Bereich weitergeführt. Das Abwasserwerk der Stadt Olsberg nutzt die Arbeiten, um in diesem 210 Meter langen Straßenabschnitt die öffentlichen Abwasserleitungen zu erneuern. Der derzeitige Netzbetreiber RWE verlegt neue Stromkabel.

Die Arbeiten sollen – je nach Witterung – voraussichtlich bis Ende November 2012 dauern. Für den Straßenausbau stehen 145.000 Euro bereit, für die Erneuerung der öffentlichen Abwasserleitungen 78.000 Euro.

Quelle: Stadt Olsberg