Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Am Dienstagmorgen [18. August 2015] ist es in Gevelinghausen zu einem Verkehrsunfall gekommen. An der Kreisstraße werden aktuell Erdarbeiten durchgeführt. Dazu stand am Straßenrand ein kleinerer Bagger, der dabei war Aushub auf einen bereitstehenden Lkw zu laden.

Wenige Minuten nach 11:00 Uhr fuhr aus Richtung Olsberg ein Linienbus auf die Baustelle zu. Als er an dem Bagger vorbeifahren wollte, schwenkte der 62 Jahre alte Baggerfahrer die volle Schaufel, um den Inhalt auf die Ladefläche des Lkw zu kippen. Dabei kam es zu einer Berührung des Busses mit der Baggerschaufel. Der Bus wurde an der rechten Seite stark beschädigt. Auch eine der großen Scheiben zersplitterte. An dem Bagger gingen ebenfalls eine Seitenscheibe und eine Tür der Fahrerkabine zu Bruch.

Der 62-jährige Fahrer des Baggers erlitt leichte Verletzungen. Nachdem er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden war, wurde er dort ambulant behandelt. Anschließend konnte er wieder entlassen werden. In dem Bus befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls keine Fahrgäste. Der 52 Jahre alte Fahrer kam mit dem Schrecken davon und wurde nicht verletzt.

Der Schaden an dem Bagger und dem Linienbus wird auf über 70.000 Euro geschätzt. Der Bus muss auf Grund der Beschädigungen vom Unfallort abtransportiert werden. Selbstständig fahren kann er nicht mehr.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)