Print Friendly, PDF & Email

Olsberg/ Bruchhausen/ Elleringhausen. Gemeinsam aktiv für mehr Sicherheit auf der Straße – und eine Premiere: Erstmalig luden der Städtische Kindergarten Bruchhausen und der St.-Laurentius-Kindergarten Elleringhausen alle kleinen und großen Interessierten zu einem gemeinsamen Sommerfest ein. Und da gab es nicht nur beste Unterhaltung und leckere Speisen, sondern auch die Erkenntnis, dass Sicherheit im Straßenverkehr richtig Spaß machen kann.

Denn in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Brilon wurde das Sommerfest gleichzeitig zum Verkehrssicherheitstag. „Ort des Geschehens“ war die Sportanlage in Bruchhausen. Die Polizei unterstützte die Veranstaltung mit anschaulichen Experimenten – zum Beispiel mit der Gurtrutsche und dem „Melonenhelm“. Der Liedermacher Rainer Niersmann begeisterte Kinder und Erwachsene mit seinen Verkehrshits.

Was kann man tun, um Unfällen vorzubeugen? - Das wissen die Kinder aus Bruchhausen und Elleringhausen jetzt ganz genau. Foto: Städtischer Kindergarten Bruchhausen

Was kann man tun, um Unfällen vorzubeugen? – Das wissen die Kinder aus Bruchhausen und Elleringhausen jetzt ganz genau. Foto: Städtischer Kindergarten Bruchhausen

Selbst aktiv werden konnten die kleinen Festbesucher auf einem Parcours auf dem Sportplatz, den die Erzieherinnen gestaltet hatten. Rund 100 Jungen und Mädchen haben hier den Fahrradführerschein gemacht – mit Fahrrädern, aber auch mit Laufrädern und Rollern. Gemeinsames Fazit der Organisatorinnen Anne Rüther (Bruchhausen) und Elke Franke (Elleringhausen): „Das Fest war ein toller Erfolg – mit riesiger Begeisterung bei Eltern und Kindern.

Quelle: Stadt Olsberg