Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Am Dienstag [10. September 2013] fuhren in Olsberg im Verlauf der Ruhrstraße zwei Autos hintereinander her. Verkehrsbedingt musste die 21-jährige Fahrerin in dem ersten Pkw anhalten.

Dies bemerkte die 45 Jahre alte Frau am Steuer des nachfolgenden Autos zu spät, so dass sie auf das stehende Fahrzeug vor ihr auffuhr. Dabei entstand zwar nur relativ geringer Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro, aber die 21-Jährige wurde leicht verletzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis