Print Friendly, PDF & Email

Olsberg. Ein, zwei Jahre noch, dann ist die Schulzeit vorüber. Und dann? Diese Frage stellt sich vielen Schülerinnen und Schülern der neunten und zehnten Klasse der Realschule der Stadt Olsberg. Wo führt mein Weg hin? Wo liegen meine Interessen? Wo liegen meine Stärken? Ausbildung oder weiterer Schulbesuch? Kurz: Was ist der richtige Beruf für mich und wie erreiche ich dieses Ziel?

Berufswahlorientierung und Berufsberatung sind zwei große Themenfelder, die die Jugendlichen der Realschule beschäftigen. Aus diesem Anlass, veranstaltet die Städtische Realschule Olsberg wie seit vielen Jahren am Donnerstag [21. Mai 2015] um 18.30 Uhr eine Berufs- und Ausbildungsinformationsbörse in der Aula der Schule. Vertreter von Firmen, weiterführenden Schulen und Ausbildungseinrichtungen werden über die aktuellen Ausbildungsmöglichkeiten informieren und in Einzelgesprächen Eltern, Schüler und Interessierte beraten.

Groß war das Interesse bei der Berufs- und Ausbildungsbörse im vergangenen Jahr. Foto: © Realschule

Groß war das Interesse bei der Berufs- und Ausbildungsbörse im vergangenen Jahr. Foto: © Realschule

In diesem Jahr hat sich die Zahl der Aussteller nochmals erhöht. Ihre Teilnahme zugesagt haben:

  • die AOK Nord-West,
  • die Agentur für Arbeit,
  • die Berufskollegs Bergkloster Bestwig, Brilon, Olsberg und Meschede,
  • der Caritasverband Brilon e.V.,
  • die Dachdecker-Innung HSK,
  • die Deutsche Bahn,
  • die Firma EGGER Holzwerkstoffe Brilon,
  • die Finanzverwaltung NRW,
  • die Friseur-Innung Meschede-Brilon,
  • die Gesundheitsakademie SMMP (Bestwig),
  • die Graugussgießerei M. Busch (Bestwig),
  • das Gymnasium Petrinum (Brilon),
  • das Gymnasium der Benediktiner (Meschede),
  • das Gymnasium der Stadt Meschede,
  • die Handwerkskammer Südwestfalen,
  • die Firma HSK Duschkabinenbau,
  • die Firma Hoppecke Batterien,
  • die Industrie- und Handelskammer Arnsberg,
  • das Josefsheim (Bigge),
  • die Karriereberatung der Bundeswehr (Arnsberg),
  • die Krankenpflegeschule St. Walburga (Meschede),
  • das Kolping-Bildungswerk Südwestfalen,
  • die PTA-Lehranstalt HSK,
  • die Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm,
  • die Firma Olsberg,
  • die Firma Oventrop,
  • die Stadt Olsberg,
  • die Firma Stratmann Städtereinigung (Bestwig),
  • die Firma Wiegelmann (Bruchhausen) und
  • die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Thomas Siemer sind alle Interessierten eingeladen, sich aus erster Hand und umfassend zu den verschiedensten Berufen zu informieren, sich individuell beraten zu lassen, Kontakte zu knüpfen und wichtige Impulse für die persönlichen Berufswahl zu erhalten.

Quelle: Stadt Olsberg