Print Friendly, PDF & Email

Olsberg (ots). Am Dienstag [06. Oktober 2015] suchte ein Pärchen gegen 13:15 Uhr ein Bekleidungsgeschäft in Olsberg an der Ruhrstraße auf. Während die Frau die Verkäuferin durch ein Gespräch ablenkte, hielt sich der Mann im Thekenbereich des Geschäftes auf. Kurz darauf verließen die Beiden das Geschäft wieder, ohne etwas gekauft zu haben.

Die Verkäuferin bemerkte aber sofort, dass ihr Handy, welches unter dem Verkaufstresen gelegen hatte, verschwunden war. Sie brachte das Pärchen mit dem Diebstahl in Verbindung und rief die Polizei. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnten die Beiden kurz darauf am Bahnhof in Olsberg ausfindig gemacht werden. Sie bestiegen gerade einen Zug. Die Beamten hielten den Zug auf und gingen durch die Abteile. Im letzten Abteil fanden sie das Pärchen, das vorgab, kein Deutsch zu sprechen.

Sie wurden nach dem Handy durchsucht, hatten es aber nicht bei sich. Es wurde dann aber in dem Tischabfalleimer gefunden, welcher sich in der Sitzgruppe befand, wo das Pärchen saß. Das Handy konnte durch die Verkäuferin als ihr Eigentum identifiziert werden und es wurde ihr noch vor Ort wieder ausgehändigt. Das Pärchen wurde mit zur Polizeiwache gebracht, da es keine Ausweispapiere bei sich trug. Nach Abschluss der Maßnahmen konnten sie jedoch wieder entlassen werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)